Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Auswahl akzeptieren Details einblenden
Innung für das
Kraftfahrzeug-Handwerk

Slide Slide Slide Slide

Fahrerassistenzsysteme

  • ″Beste Beifahrer″ online testen
    Fahrerassistenzsysteme dienen der Sicherheit im Straßenverkehr. Die „elektronischen Beifahrer“ machen das Fahren aber nicht nur sicherer, sondern senken auch den Benzinverbrauch und erhöhen den Fahrkomfort. Ein Online-Tutorial führt hier Autofahrern die Funktionsweise von Abstandsregeltempomat, Spurverlassenswarner und Abstandstempomat vor. Die fünf Filme aus dem Straßenverkehr, die verschiedene Perspektiven zeigen, lassen die Wirkung der Systeme leicht nachzuvollziehen. Klicken Sie ...
  • Das ″Beste Beifahrer″-ABC
    Fahrerassistenzsysteme sind auf der Überholspur. Die allgemeine Zustimmung zum Nutzen der elektronischen Helfer, die in einer Kampagne des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) als „Bester Beifahrer“ bezeichnet werden, geht indes einher mit einem großen Informationsdefizit. Die Serviceberater in den Kfz-Meisterbetrieben helfen, wenn es um die besten Beifahrer geht. Parkhilfe kann nachgerüstet werden, Abstandsregler gibt es für viele ...
  • Das „Helle Beifahrer“-ABC
    Der Anteil von Fahrerassistenzsystemen, die das Sehen und Gesehenwerden im Straßenverkehr verbessern, wächst im Neuwagensegment kontinuierlich. Zur Nachrüstung im Kfz-Meisterbetrieb gibt es fahrzeugspezifische Sets für einzelne Modelle, aber auch Universal-Sets, die für viele Fahrzeuge einsetzbar sind. Das Deutsche Kraftfahrzeuggewerbe nahm den traditionellen Licht-Test im Oktober jetzt zum Anlass, mit einem „Helle Beifahrer“-ABC auf das Sicherheitsplus ...

 

Für die Sommerreifen heißt es jetzt Saisonpause- und diese überstehen sie am besten flach liegend oder hängend. Auch wenn jetzt die kalte Jahreszeit kommt, sollten Autofahrer die Reifenmontage im Frühjahr nicht ganz aus dem Blick verlieren. Übrigens: Wer selbst keinen Platz zur Aufbewahrung seiner Reifen hat, kann diese in der Regel in seinem Kfz-Meisterbetrieb günstig einlagern.


partner TÜV Rheinland Kraftfahrt GmbH Region Bonn Polizeipräsidium Bonn Justizvollzugsanstalt Siegburg Dekra Automobil GmbH Niederlassung Bonn Stadt St. Augustin Caritasverband e.V. Bonn Bundespolizeipräsidium Sankt Augustin und Swisttal Rhein-Sieg Verkehrsgesellschaft mbH Bundeskriminalamt Meckenheim signal iduna
© 2020 KFZ-Innung Bonn • Rhein-Sieg | Grantham-Allee 2-8 | 53757 St. Augustin | +49 2241 9900
Kontakt|Impressum|Datenschutzerklärung|Cookie Erklärung