Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

OKweitere Informationen
Innung für das
Kraftfahrzeug-Handwerk

Neujahrsempfang der Kfz-Innung Bonn • Rhein-Sieg

Du bist ‘ne Marke!

So lautete das Thema von Georg Hensch, der die Gäste beim Neujahrsempfang der Kfz-Innung Bonn•Rhein-Sieg am 24.Januar 2016 kurzweilig und humorvoll unterhielt. Mit vielen Beispielen aus der Wirtschaft, aber auch aus den Medien führte er dem Publikum vor Augen, wie einfach es ist, eine Marke zu sein. Man muss sich nur bewusst sein, was den Kunden konkret an die Werkstatt bindet, was die Einzigartigkeit ausmacht. Die vielen Lacher und der minutenlange Applaus bewiesen, dass sich der Innungsvorstand den richtigen Redner für den Neujahrsempfang ausgesucht hatte.

Neujahrsempfang der Kfz-Innung Bonn•Rhein-Sieg am 24.Januar 2016

Auf dem Bild zu sehen ist von rechts nach links: Geschäftsführer Ernst Wittlich, Präsident des Kfz-Verbandes NRW Frank Mund, Obermeister Manfred Jansen.

Zuvor hatten die Bürgermeisterin der Stadt Bonn Angelica Kappel und die stellvertretende Landrätin Michaela Balansky ihre Grußworte überbracht. Beide fokussierten sich auf die Flüchtlingswelle und den Abgasskandal, betonten aber auch die Wichtigkeit der täglichen Mobilität in einer Region, in der fast 600.000 PKWs zugelassen sind. Obermeister Manfred Jansen nahm in seinem Geschäftsbericht diesen Ball auf.

Zwar habe der Abgasskandal dem Kfz-Gewerbe geschadet,aber man dürfe nicht die positiven Leistungen der Branche im Umweltbereich vergessen: Abgasuntersuchung,Dieselpartikelfilternachrüstung,Umweltzonen und die Abwrackprämie haben die „Stinker“ aus dem Verkehr verschwinden lassen. Neuen Anforderungen an die Umweltzonen könne man nur mit einem Bündel von Massnahmen antworten, zu einfach sei der ausschließliche Blick auf die PKWs.

In seinen Geschäftsbericht schloss Obermeister Jansen ein großes Lob an die Prüfungsausschüsse mit ein, die jährlich 400 Lehrlinge durch die Prüfungen leiten – eine organisatorische Herausforderung für die Vorsitzenden Heinz Berhausen und Norbert Metzen.

Und eine Bitte sprach er am Schluss aus: die Betriebe mögen ihre Ideen für Schulungsmassnahmen oder für die Themen einer Innungsversammlung an die Geschäftsführung herantragen. Denn die Berufsorganisation lebe von ihren Mitgliedern!

Jetzt Mitglied werden!

Profitieren Sie von den umfassenden Leistungen der KFZ-Innung Bonn • Rhein-Sieg: Rechtsberatung, Betreuung in technischen und betriebswirtschaftlichen Fragen, Unterstützung bei der Ausbildung von Lehrlingen ...


partner TÜV Rheinland Kraftfahrt GmbH Region Bonn Polizeipräsidium Bonn Justizvollzugsanstalt Siegburg Dekra Automobil GmbH Niederlassung Bonn Stadt St. Augustin Caritasverband e.V. Bonn Bundespolizeipräsidium Sankt Augustin und Swisttal Rhein-Sieg Verkehrsgesellschaft mbH Bundeskriminalamt Meckenheim
© 2018 KFZ-Innung Bonn • Rhein-Sieg | Grantham-Allee 2-8 | 53757 St. Augustin | +49 2241 9900
Kontakt|Impressum|Datenschutzerklärung